Weggemeinschaft der Gemeinde in der Konkordia


Keine "normale" WG

Unsere WG ist eine besondere Wohngemeinschaft, die aus fünf zu vermietenden Zimmern, einem Bad, Wohnzimmer und Küche besteht. Was uns besonders macht? Wir sind keine einfache WG, die nur die Räume miteinander teilt. Wir sind eine WG die auch das Leben miteinander teilt. Natürlich nicht so wie in einer partnerschaftlichen Beziehung, aber doch sehr eng. Wir sind aneinander interessiert und haben gemeinsame Zeiten, in denen wir uns austauschen, füreinander beten und in der Bibel lesen. Die Räume werden von der evangelischen Freikirche "Gemeinde in der Konkordia" vermietet und sind Teil der Kirchengemeinde. Wir wollen miteinander unseren Glauben leben, uns ermahnen und ermutigen und Gott in unser WG- Leben mit hinein nehmen.


Vermietungen

Momentan besteht unsere WG aus drei jungen Frauen und zwei jungen Männern. Das heißt die Zimmer sind alle vermietet. Aber wir werden ab dem 01.01.2016 wieder zwei Zimmer in der Wohngemeinschaft frei haben. Wer interessiert ist kann sich bei Pastor Jochen Geiselhart melden (Tel: 07223-9947580 E-Mail: j.geiselhart@gemeinde -konkordia.de).


Verantwortung übernehmen

Natürlich muss man sich als WG absprechen und Verantwortung übernehmen, wenn es um den Haushalt und die Sauberkeit geht. Wir haben einen Putzplan zusammengestellt, so dass jeder mal mit Bad, Küche, Flur oder Wohnzimmer putzen dran kommt. Natürlich räumt sich die Spülmaschine nicht von alleine ein und aus und der Müll bringt sich auch nicht selbst nach draußen. Jeder muss ein wenig Verantwortung für verschiedenen alltäglichen Aufgaben übernehmen und ein Auge für solche Dinge entwickeln. Wenn es zu Schwierigkeiten kommt oder zu einseitigem Arbeiten wird an den WG-Abenden darüber gesprochen.


Begleitung

Da wir eine WG sind, deren Bewohner noch nie einen eigenen Haushalt geführt haben, bekommen wir Unterstützung von der Familie Geiselhart, die ein Stockwerk über der WG ihre Wohnung hat. Wenn Fragen entstehen oder Dinge geklärte werden müssen, stehen sie bereit, um auszuhelfen. Auch sind sie gerne bereit sich Zeit zu nehmen für persönliche Fragen und Probleme. Außer der Familie Geiselhart haben die Bewohner der WG eine Begleitung aus der Gemeinde in der Konkordia. Die ehemalige Teens- und Jugendleiterin Moni Gartner besucht die WG alle viertel Jahr um mit ihnen über dies und das zu sprechen und mit ihnen zu beten und sich auszutauschen.



Wenn du interessiert bist dann melde dich doch einfach oder frag nach. Wir sind gerne bereit mehr von dem Leben in der WG zu erzählen.

Brigitte Geiselhart, Eisenbahnstr. 31, 77815 Bühl
Tel: 07223-9947570, e-mail: brigitte-geiselhart@hotmail.de